Thorsten Holz
Porträt von Thorsten Holz

Preisträger Prof. Dr. Thorsten Holz

Prof. Dr. Thorsten Holz, Mitglied des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit, wurde mit einem ERC Starting Grant ausgezeichnet.

Thorsten Holz studierte Informatik in Aachen, wo er 2005 sein Diplom erlangte. Promoviert wurde er 2009 an der Universität Mannheim. Bevor er 2010 an die RUB wechselte, arbeitete er als Postdoktorand am Institut für Rechnergestützte Automation der Technischen Universität Wien. 2011 wurde er mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausgezeichnet. Thorsten Holz hat den Lehrstuhl für Systemsicherheit an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik inne. Er ist Mitglied des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit.

In seinem ERC Starting Grant arbeitet er daran, die Software von Geräten besser zu sichern, die mit dem Internet verbunden sind.

Missbrauch im Internet vereiteln

Immer mehr Geräte sind vernetzt und werden zum Ziel von Angreifern. Das Projektteam entwickelt neue Sicherheitsmechanismen.

Projekt

Preisträger von ERC Starting Grants
Nach oben