ZWE IFHV UN Charter Buch
Buch Charter of the United Nations

Institut für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht (IFHV)

Die Rechtssituation vor, während und nach humanitären Krisen, ihr Einfluss auf Menschen, Gesellschaft und Institutionen und die Reaktionen von Staaten, internationalen Organisationen und Nichtregierungsorganisationen stehen im Mittelpunkt der Forschung des Instituts für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht.

Das IFHV gehört zu Europas führenden akademischen Institutionen für die Erforschung solcher Krisen. Seine Mitglieder aus den Bereichen der Rechtswissenschaft, der Sozialwissenschaft, der Geowissenschaften und der Gesundheitswissenschaft arbeiten interdisziplinär.

Neben der Forschung bildet das Institut Praktiker der humanitären Hilfe aus und trägt so zu ihrer Professionalisierung bei: Vor mehr als 20 Jahren rief es in Zusammenarbeit mit dem Network on Humanitarian Action (NOHA) das gemeinsame Masterprogramm „Joint Master’s Programme in International Humanitarian Action“ ins Leben, an dem über 20 europäische und internationale Partnerinstitutionen beteiligt sind.

IFHV

Zentrale wissenschaftliche Einrichtungen
Nach oben