ERC Advanced Grant Evgeny Epelbaum
Physiker Evgeny Epelbaum

Preisträger Prof. Dr. Evgeny Epelbaum

Prof. Dr. Evgeny Epelbaum, Inhaber des Lehrstuhls für Theoretische Physik, insbesondere Hadronen- und Teilchenphysik, ist mit einem ERC Advanced Grant ausgezeichnet worden.

Evgeny Epelbaum studierte Physik an der Staatlichen Technischen Universität St. Petersburg und an der RUB. Im Jahr 2000 schloss er seine Promotion ab, die er an der RUB und am Forschungszentrum Jülich durchgeführt hatte. Danach war er an diesen beiden Einrichtungen sowie an der University Paris-Sud als Postdoc tätig. Von 2003 bis 2006 forschte Epelbaum als Nathan Isgur Distinguished Postdoctoral Fellow am Jefferson Laboratory in Newport News, Virginia (USA). Anschließend leitete er bis 2011 eine Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe am Forschungszentrum Jülich und an der Universität Bonn, wo er auch vier Jahre lang eine Professur auf Zeit für Theoretische Physik innehatte. Seit 2010 ist Evgeny Epelbaum Professor für Theoretische Physik, insbesondere Hadronen- und Teilchenphysik, an der RUB.

Ab-initio-Theorie der Atomkerne

Dass die Teilchen im Inneren von Atomkernen zusammenhalten, betrachten wir oft als selbstverständlich. Dabei sind die Wechselwirkungen zwischen den Kernteilchen weitestgehend unverstanden.

Projekt

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Doktorhuts
Preisträger von ERC Advanced Grants
Nach oben