Elisabeth de Boer
Porträt von Elisabeth de Boer

Preisträgerin Prof. Dr. Elisabeth de Boer

Prof. Dr. Elisabeth de Boer, Professorin für Japanische Sprachwissenschaft, wurde mit einem ERC Starting Grant ausgezeichnet.

Elisabeth de Boer studierte Japanisch in Leiden, Niederlande. Sie forschte an den Universitäten von Hokkaido, Japan, und Maryland, USA. 2005 wurde sie an der Universität Leiden promoviert. Seit Mai 2016 ist sie an der RUB tätig, seit Februar 2017 ist sie Professorin für Japanische Sprachwissenschaft an der Sektion Sprache und Literatur Japans der Fakultät für Ostasienwissenschaften.

In ihrem ERC Starting Grant erforscht sie, wie die japanische Sprache in Japan ankam und sich dort verbreitet hat.

Stammbaum des Japanischen

Die Ergebnisse geben Einblicke in die Wege, über die sich die japanische Sprache verbreitet hat.

Projekt

Preisträger von ERC Starting Grants
Nach oben